Schlichtes Design, Eleganz und Coolness: Diese drei Stile treffen beim Pariser Wohn-Chick aufeinander und ergeben ein ungezwungenes Wow-Ambiente.

So gelingt Einrichten à la Parisienne:

  1. Einzelteile mit Wow-Faktor

Der Pariser-Einrichtungsstil ist die Königsdisziplin in Sachen unaufgeregt aufregend. Man lebt lässiges Understatement mit einem Touch Glamour & Eleganz. Es gilt auf wenige, ausgewählte Design-Highlights zu setzen. Farbige Highlights werden gezielt ausgewählt – selbst im bunten Mix-and-Match-Modus sind die Kontraste bewusst gewählt.

  1. Zutat Nummer 2: Edelstoff.

Lässig und cool auf der einen, edel und glamourös auf der anderen Seite – wie das zusammenpasst? Ganz einfach: Pariser setzen auf die Wirkung edler Materialien wie Samt und Edelmetall, um der nonchalanten Note das passende Gegengewicht zu bieten.  Ein Touch Art-Déco und Barock darf gerne beigemischt werden!

  1. Die Basis: Reduziertes Design

Die Bühne, auf der Highlights und Eleganz zur Geltung kommen, ist das reduzierte, lässige Ambiente. Klare, moderne Linien, helle Farben, natürliche Materialien und ein Hauch Vintage ergeben das Bühnenbild, in dem kuratierte Highlights und klassische Eleganz zur vollen Geltung kommen.