„Wir spenden für das Condrobs Integrationsprojekt, weil jeder Mensch eine Chance verdient. Wer vor Terror und Gewalt fliehen muss und bei uns Schutz und Akzeptanz findet, der soll einen guten Start ins neue Leben zu finden. Gerade Jugendliche brauchen unsere Hilfe, um sich zu bilden und fit zu machen für ihren Weg,“ sagt Peter Schönhofen, CEO und Inhaber von KARE.

KARE unterstützt das Integrationsprojekt von Condrobs in direkter Nachbarschaft zum KARE Kraftwerk. Gestern wurde die Spende in Höhe von 20.000 € übergeben.
KARE Chef Jürgen Reiter, Frederik Kronthaler, Condrobs Geschäftsführer, Melanie Contu, Leiterin Integrationsprojekt Kistlerhofstraße und Alexander Pansow, KARE Head of Sales

 

Mit 20.000 Euro fördern wir das Integrationsprojekt von Condrobs e.V. an der Kistlerhofstraße 144 in direkter Nachbarschaft zum Kare Kraftwerk. Dort finden jetzt junge, vor allem unbegleitete Flüchtlinge ein neues Zuhause, gemeinsam mit einheimischen Studenten, um zusammen zu leben und zu lernen. Die jugendlichen Flüchtlinge werden sozialpädagogisch bereut, Condrobs hilft beim Schulabschluss und sie erhalten Hilfe zum Start in den Job.

Auch Jürgen Reiter, zweiter Inhaber und CEO von KARE unterstreicht die Wichtigkeit des Projekts, das ein vorbildlicher Schritt beim Thema Integration von Flüchtlingen ist. Jürgen Reiter: „Im Münchner Kare Hauptquartier arbeiten Menschen aus 28 Nationen freundschaftlich und respektvoll miteinander. Diese wunderbare Vielfalt an Kulturen und Persönlichkeiten bereichert unser Unternehmen und unsere Arbeitskultur unglaublich.“

Ein Zuhause für das neue Leben

Kare stand Condrobs zur Seite, als es um die komplette Ausstattung des umgebauten Bürogebäudes ging. Erfahren in der Planung, Möblierung und Projektleitung von Objekten wie Wohnheimen übernahm ein Spezialistenteam von Kare dann die Ausstattung. Bereits in der Planungsphase entschied sich die Kare Geschäftsführung, das Condrobs Projekt mit einer Spende in Höhe von 20.000 Euro zu unterstützen. Kare macht sich beim Thema soziales Engagement schwerpunktmäßig stark für Münchner Projekte und Träger, die Kinder und Jugendlichen in schwierigen Phasen helfen. Wir von KARE wünschen dem Condrobs Integrationsprojekt und allen Bewohnern viel Erfolg, ein bereicherndes menschliches Miteinander und einen guten Start in ein neues, sicheres Leben!