Diesen Moment kennt jeder: Liebe Freunde überreichen einen super schönen Strauß als Mitbringsel… und dann beginnt die Suche nach einer passenden Vase. Da passt die Farbe nicht zu  den Blüten oder die Öffnung bei bauchigen oder flaschenförmigen Vasen ist zu klein und der Strauß passt nicht rein oder die Öffnung wie bei Zylinder-Vasen ist viel zu groß und die Frühlingsblumen wirken ein wenig verloren. Am Ende landet der Strauß im Maßkrug oder einem übrig gebliebenem Übertopf. Kann auch gut aussehen, aber warum haben wir eigentlich nicht ein paar Vasen auf Lager, die auch sonst in der Wohnung ein absolut dekoratives Highlight sein können?

Vase Spaghetti Colore 32cmVase Marrakesh TürkisVase Iris Diamond 23cm

Außerdem: Welche Vasen Formen jeder Haushalt braucht, kreative und praktische Deko Ideen für Vasen auch ohne Blumen, kleine Materialkunde zu Keramik-Vasen und im Trendreport: die neuen Vasen mit Regenbogen-Schimmer und edle Steinzeug-Vasen in Erdtönen frisch von der Mailänder Messe.

Vase SkyscraperVase Purple RainVase Moonscape

Die Vase MUSS jetzt sein!

Mal ganz abgesehen von praktischen Erwägungen: Wir Frauen lieben es, Vasen zu kaufen, schließlich können wir sie immer gebrauchen ;-) und sie machen Lust auf neue Deko-Ideen zuhause. Kaum ein anderes Deko-Accessoire gibt es in so großer Vielfalt an Farben, Stilen und Materialien. Und weil sie immer praktisch sind, dürfen wir uns beim Thema Vasen nach Lust und Laune austoben!

KARE-Vase-VulcanoLuster

Trendreport:

Schimmer in Regenbogenfarben und Keramik in erdigen Tönen

Wenn Brillengläser, Lippgloss, Clutches und jetzt auch Wohn-Accessoires in allen Farben des Regenbogens schimmern, dann sind wir beim Trendlook 2017 angekommen. Je nach Lichteinfall changieren die Oberflächen in blau bis violett, rose bis orange, silbern, gelbgrün oder golden. Unsere Designer haben einige Vasen zu Glanzstücken herausgeputzt, die ihre Premiere kürzlich auf dem Salone del Mobile, der internationalen Möbelmesse in Mailand feierten.

KARE-Vasen-Schimmer

 

Ganz im Gegensatz zu den eher glamourösen neue Vasen ist der zweite Megatrend Keramik. Die meist von Hand gefertigten Modelle punkten mit ihren individuellen, oft leicht porösen Oberflächen und natürlichen Farben von Mondgrau bis Erdbraun. Raffiniert: die Kombination von keramischen Vasen, die mit einem ganz zarten Schimmer überzogen sind und ausgesprochen edel wirken.

KARE-Vase-

TIPP: Vasen dekorieren

Echte Wohn-Fans haben ganze Vasen-Sammlungen und dekorieren sie überall in der Wohnung als stylische Arrangements – auch ohne Blumen! Das bringt Abwechslung ins Ambiente und regt zu kreativen Deko-Ideen fürs Sideboard im Wohnzimmer oder die Fensterbank im Schlafzimmer an. Sind keine frischen Blumen zur Hand werden Vasen zum Hingucker mit hübschen, zarten Ästen, Zweigen mit Beeren oder einzelnen Federn. Idee: Wir arrangieren passend große Töpfchen mit Sukkulenten oder Kakteen in die Vasenöffnung. Einfach vor dem Besuch im Gartencenter den Durchmesser der Öffnung ausmessen.

TIPP: Vasen als Aufbewahrung umfunktionieren

Im Bad können wir sie als Aufbewahrung für Pinsel und Bürsten einsetzen oder auf dem Schreibtisch ordnen wir Stifte, Schere und Co. in eine kleine, mindestens 10 cm hohe, becherförmige Vase. Ein Stückchen Filz oder Pappe schützt den Boden vor Kratzern und Farbklecksen. Übrigens: Für die Deko zu Ostern, Weihnachten und den gedeckten Tisch sind Vasen der perfekte Begleiter.

TIPP: Diese drei Grundformen gehören zur Grundausstattung

Eine schmale hohe Vase mit kleiner Öffnung für ein bis drei attraktive Blütenstiele und Zweige, beispielsweise für Mohnblüten, Rosen oder Korkenzieher Zweige.

KARE-Vase-GloryKARE-Deko-Vase-JungleKARE-Vase-Glamourise

Eine bauchige Vase mit mittelgroßer Öffnung – darin sehen kompakte und gebundene Sträuße wunderschön aus wie Geburtstagsträuße, der Liebesbeweis zum Valentinstag oder das herbstliche Arrangement in goldenen Farbtönen

KARE-Vase-Rainbow-RoundKARE-Vase-Cascade-AmberKARE-Deko-Vase-Jungle-Round

Eine Vase mit großer Öffnung brauchen wir für üppige, locker auseinander fallende Sträuße zum Beispiel für 20 bunte Tulpen vom Bauernmarkt im Frühjahr und ein Meer von selbst gepflückten Dahlien im Spätsommer.

KARE-Vase-Glory-RingsKARE-Vase-Black-DotsKARE-Vase-Cascade-Amber

Kleine Materialkunde:

Vasen aus Keramik

Neben transparentem und farbigem Glas ist Keramik eines der am häufigsten verwendeten Materialien bei allen Arten von Vasen. Besonders aktuell sind zurzeit raue, poröse und strukturierte Keramiken in Erdtönen, die sich fantastisch mit allen natürlichen Wohnstilen vertragen. Keramische Werkstoffe, ihre Grundstoffe und die Herstellungsverfahren sind so vielfältig, dass es oft zu Begriffsverwirrungen kommt. Wir helfen mit ein paar Grundbegriffen weiter.

Detail30870 Detail31459 Detail31461 Detail39620 Detail39811

Steingut

Getöpferte Ware aus den Mineralien Ton, Quarz und Feldspat, das beim Brennen im Ofen zum Großteil miteinander verschmilzt. Gefäße und Geschirr aus Steingut bleiben leicht porös, so dass es von Natur aus nicht vollständig wasserdicht ist. Aus diesem Grund wird Steingut-Keramik oft zusätzlich mit einer Glasur überzogen.

Steinzeug

Steinzeug besteht aus den gleichen Mineralien, wird jedoch bei höheren Temperaturen gebrannt und ist daher meist auch ohne Glasur wasserdicht.

Porzellan

Porzellan ist ebenfalls ein keramisches Erzeugnis, das es in unzähligen Varianten gibt. Bei hohen Temperaturen gebrannt aus Kaolin, Feldspat und Quarz teils mit Beigaben anderer Stoffe und in geheimen Mischverhältnissen ist seine Struktur feiner und dichter und darum sind Porzellangefäße wasserdicht.

TIPP: Um Wasserränder zu vermeiden sollten man bei Vasen aus Steingut und Steinzeug immer Vorsorge treffen. Stellen Sie die Vase auf einen passender Teller und testen Sie, ob Feuchtigkeit austritt. Wenn ja: Platzieren Sie passende Marmeladengläser mit dem Blumenwasser in der Vase. Für einzelne Blütenstile besorgen Sie sich im Blumenhandel Wasserröhrchen (ca. 10 Cent) oder nutzen Sie schlichte Reagenzgläser. In anderen Fällen besorgen Sie sich im Floristikhandel oder Bastelshop sogenanntes Dichtungsmittel für Keramik, das Ihre Vase 100 Prozent wasserdicht versiegelt. Man gibt einfach einen Schuss des Mittels in die Vase, schwenkt das Gefäß und lässt die Versiegelung trocknen. Reste der Flüssigkeit können wieder verwendet werden.

Faszinierend: Schon vor Jahrtausenden wurden aus Grundstoffen wie Lehm und Ton durch Brennen Gefäße hergestellt. Mit einer Keramik Vase holen Sie sich also immer auch ein Stück traditionsreiche Handwerkskunst ins Haus. Ein Großteil unserer Vasen sind übrigens von Hand gefertigt und Sie können sich über ein individuelles Einzelstück freuen.